Dreimal drei (Archivversion)

Gottlieb Daimlers Reitwagen von 1885 war als erstes Motorrad wegen der Stützräder eigentlich ein Vierrad, das erste Automobil ein Dreirad: der Motorwagen von Karl Benz von 1886. In den zwanziger Jahren versuchten viele mehr aus Motorrädern zu machen, in dem sie Vorder- oder Hinterrad gegen eine zweispurige Einfachachse tauschten. Erst dem Briten Peter Morgan gelang mit seinem legendären Threewheeler, der bis 1952 gebaut wurde, ein wendiges Dreirad, das nicht so leicht kippte. Der Messerschmitt Kabinenroller, vor den Wohlstandszeiten ein Auto des kleinen Mannes, bot vornehmlich Wind- und Wetterschutz. Ein jüngerer Dreiradversuch ist das 1993 vorgestellte Modulo aus Italien mit dem Motor der BMW K 75.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote