Drosselkits für Hornet 600 (Archivversion) Kosten-Anschlag

Obwohl die radikal erneuerte Honda Hornet 600 im Top-Test (MOTORRAD 8/2007) voll überzeugen konnte, blieb ein Wermutstropfen: Mit 102 PS fällt sie aus der günstigen 98-PS-Versicherungsklasse. Das macht bei Haftpflicht und Teilkasko leicht mehrere 100 Euro pro Jahr aus.
Abhilfe bietet ein Drosselkit der Firma Alpha-Technik (www.alphatechnik.de, Telefon 08036/300720) auf versicherungsgünstige 98 PS (72 kW). Es handelt sich um einen »Gaszuganschlag«. Ist ruck, zuck montiert und lässt die Drosselklappen nicht mehr voll öffnen. Der Preis
beträgt komplett 79 Euro inklusive Teilegutachten zum Eintrag beim TÜV. Fahranfängern unter 25 Jahren drosselt Alpha-Technik die Hornet stufenführerschein-tauglich: Um die Motorleistung auf 34 PS (25 kW) zu reduzieren, wird das Öffnen der Drosselklappen noch weiter begrenzt; der Preis beträgt in diesem Fall 105 Euro.
Stichwort Kosten: Inklusive ABS kostet die Hornisse mit 8360 Euro etwas mehr als die Kawasaki Z 750, Suzuki GSR 600 und Yamaha FZ6 Fazer S2. Ob sie ihre Mitbewerberinnen schlagen kann, zeigt der Vergleichstest im nächsten Heft. tsr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel