Ducati 749 R (Master Bike-VT) (Archivversion)

Auf der Jagd nach der schnellen Runde ist eins unerlässlich: ein guter Reifen. Dunlop nutzte das Masterbike 2004, um den D 208 RR vorzustellen. Der Nachfolger des D 207 RR wurde mit der Vorgabe entwickelt, sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke zu funktionieren. Bessere und längere Haftung unter allen Bedingungen und besseres Handling bei gleicher Stabilität und Laufleistung – so lauteten die Vorgaben. Und tatsächlich: Beim Masterbike machte der D 208 RR seine Sache sehr gut. Überzeugte schon nach einer Runde durch satte Haftung und quicklebendiges Einlenkverhalten und konnte seinen Grip nach extrem hohem Niveau auf den ersten Runden zumindest auf den schwächeren Motorrädern über etliche Runden auf immer noch gutem Niveau konservieren. Auf den starken Tausendern baute er jedoch unter den schnellsten Fahrern nach rund zehn Runden merklich ab. Trotzdem: für einen straßentauglichen Reifen eine überzeugende Rennstreckenperformance.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote