Ducati 996 S (VT) (Archivversion)

Immer wieder sorgt die Frage für Diskussionsstoff. »Was läuft sie denn?« Auch im MOTORRAD-Test.

Um die Beurteilung in der MOTORRAD - Punktewertung transparenter zu machen, werden die einzelnen Kriterien der Reihe nach erläutert. Als erstes: Höchstgeschwindigkeit. MOTORRAD bewertet die Höchstgeschwindigkeit nach einer linear angelegten Tabelle. Alle Motorräder miteinander vergleichbar testen – das ist die Grundlage des neuen Punktesystems. Für Geschwindigkeiten von 116 km/h bis 290 km/h werden zwischen einem und 30 Punkten vergeben. Alles, was über 290 km/h liegt, wird mit 30 Punkten berücksichtigt – mehr gibt es nicht. Somit wird auch der Abmachung der Hersteller, 299 km/h ist genug, Rechnung getragen. Eine Triumph 955i (266 km/h) bekommt demnach 26 Punkte, eine Sachs Roadster 800 (177 km/h) 11 Punkte.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote