Ducati Desmosedici Die hohe Kunst

Foto: Ducati
"Das ist die Krönung unseres Grand-Prix-Traums: Rennsport-Technik für die Straße." Ducati-Boss Federico Minoli macht keinen Hehl aus seiner Begeisterung für das neue Flaggschiff des Hauses: die Desmosedici RR, Replika von Ducatis erfolgreicher Rennmaschine, enthüllt beim italienischen Grand Prix in Mugello. Der erste käufliche Vierzylinder des Hauses, vereint das gesamte Können der Ducati-Ingenieure. Das hat seinen Preis: 55000 Euro kostet die RR, von der nur drei bis vier Stück pro Tag gefertigt werden.

Ducati Desmosedici RR

Alle Informationen zur neuen Ducati Desmosedici RR und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD - ab heute im Handel.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote