14 Bilder

Ducati Hypermotard 939/SP und Hyperstrada 939 auf der EICMA 2015 Supermoto-Trio erhält Updates

Ducati hat auf der EICMA 2015 drei neue Modelle aus der Hypermotard-Famile präsentiert: Ducati Hypermotard 939, Ducati Hypermotard 939 SP und Ducati Hyperstrada 939. Das Supermoto-Trio erhält im Vergleich zu den Vorgängermodellen einige kleinere Updates.

Ducati Hypermotard 939, Ducati Hypermotard 939 SP und Ducati Hyperstrada 939 erhalten im kommenden Jahr einen 937-cm³-V2-Motor, der 113 PS bei 9000/min leisten soll. An der Optik hat der italienische Hersteller beim Supermoto-Trio ebenfalls kleinere Anpassungen vorgenommen. Ansonsten hat sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen nicht allzuviel getan.

Wie gehabt stellt die Ducati Hypermotard 939 die Basisvariante des Supermoto-Trios dar. Die Ducati Hypermotard 939 SP ist eine etwas sportlichere Variante mit hochwertigeren Fahrwerkskomponenten, während die Ducati Hyperstrada 939, beispielsweise durch einen komfortableren Sitz, etwas tourentauglicher ist als ihre Kolleginnen. Ansonsten spendiert Ducati dem Trio unter anderem eine Traktionskontrolle, Bosch-ABS und drei wählbare Fahrmodi.

Die Hypermotard und die Hyperstrada wird es im kommenden Jahr in den Farben "Ducati Red" und "Star White Silk" geben. Die Hypermotard SP erhält eine Sonderlackierung. Die Ducati-Supermotos sind auf der EICMA 2015 mit 12.190 Euro (Ducati Hypermotard 939), 13.240 Euro (Ducati Hyperstrada 939) und 15.590 Euro (Ducati Hypermotard 939 SP) ausgezeichnet.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel