Ducati-Leistungsangaben Was denn nun?

Foto: Gargolov
Die Verwirrung war ziemlich groß. Völlig unterschiedliche Leistungsangaben in den Fahrzeugpapieren und im Prospekt – aber was gilt? Hat eine Ducati Sport 1000 nun 83 PS (Fahrzeugschein) oder doch 92, wie der Hersteller im Prospekt verspricht? Bei neun Pferdestärken Unterschied besteht Klärungsbedarf, zumal die Leistungsmessung auf dem MOTORRAD-Prüfstand (87 PS) ziemlich exakt die Mitte trifft.

Alles ganz logisch und auch bei anderen Modellen im Ducati-Programm üblich, gibt Ducati Deutschland auf Anfrage zu Protokoll. Und liefert ein Händlerrundschreiben zum Thema mit. Darin wird erklärt, dass sich die offiziellen Leistungsangaben bisher auf die EU-Richtlinie 95/1, Anhang 2 bezogen. Ab dem Modelljahr 2005 lege man diesen Angaben aber die ECE-Regelung Nr. 24 zugrunde. Da beide Angaben über unterschiedliche Korrekturfaktoren verfügen würden, resultierten daraus bei einigen Modellen unterschiedliche Leistungsangaben, weil die Leistungsangaben im Kfz-Schein und -Brief weiterhin auf EU-Richtlinie 95/1 basieren.

Foto-Show: Ducati Sport 1000

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel