Ducati Monster S4 (Archivversion) 3. Platz

Die stärkste aller Monster verlangt nach einer ebensolchen Hand. Und vermittelt mit ihrer unnachahmlich strengen, direkten Art Fahrspaß der besonderen Art. Nachlässiges Herumgurken ist nicht. Die vom legendären 916-Vierventiler befeuerte Duc fordert ungeteilte Aufmerksamkeit vom Piloten. Ihre Lastwechsel wollen mit Gefühl, das störrische Handling bei zunehmendem Tempo mit Einsatz überlistet werden. Dann aber donnert die S4 schnell und stabil über die Piste und lässt sich beim wilden Treiben höchstens noch von Unebenheiten beeindrucken. Maschinenbau pur ohne Filter halt – was leider auch für die Abgase gilt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote