Ducati S4R Testastretta (Archivversion) Enger Kopf

Ducati rüstet auf: Die Monster S4R bekommt den Testastretta-Motor – zu deutsch »enger Kopf« – mit 130 PS. Ebenfalls neu sind die
radial montierten Brembo-Bremszangen am Vorderrad. Damit nähert sich die S4R dem Monster-Flaggschiff S4Rs an, die Unterschiede liegen im Fahrwerk: Statt Öhlins-Komponenten besitzt die S4R ein Sachs-Federbein und eine Upside-down-Gabel von Showa. Dafür kostet sie mit 12500 rund 2000 Euro weniger.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote