Duss Supermoto V2 (Archivversion) Schweizer Werk

Bereits 2004 zeigte der Schweizer Ingenieur Roland Duss den Prototyp einer Supermoto V2 mit selbst
gefertigtem Motor (MOTORRAD 10/2004). Jetzt hat Duss auf der Schweizer Messe Swiss Moto das
145 Kilogramm leichte Serienmodell vorgestellt, dessen 993-cm3-Triebwerk 120 PS bei 7500/min leistet. Details: Einarmschwinge, Sechsganggetriebe, Zahnriemen als Endantrieb, 14-Liter-Tank, 43er-Öhlins-Gabel, Wilbers-Federbein, Marchesini-Räder mit 320er-Brembo-Scheibe und Vierkolbenanlage vorn. Internet: www.dussmoto.ch.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote