12 Bilder

Neue 1000er für große Touren aus Japan (Video) Eicma 2011: Kawasaki Versys 1000

Allrounder oder auch Cross-Over-Bike nennen Marketing-Manager gemeinhin die Klasse, auf die Kawasaki mit der neuen Versys 1000 zielt. Dabei handelt es sich um bequeme, langstrecken- und alltagstaugliche Motorräder, die auch vor einem kleinen Ausflug auf unbefestigte Wege nicht zurückschrecken.

Die neue Versys bringt alle Voraussetzungen mit, um in dieser Klasse mitzuspielen. Dabei bekommt sie es mit Konkurrentinnen wie der Ducati Multistrada oder der Honda Crossrunner zu tun.

Der Reihenvierzylinder der Versys stammt von der Z 1000. Er wurde für den neuen Einsatzzweck von 139 auf 118 PS gedrosselt, bekam dafür aber mehr Dampf aus dem Keller. 21-Liter-Tank, verstellbare Verkleidungsscheibe und üppige Federwege unterstreichen die Ambitionen der Versys als sportlicher Tourer. Neben dem kompakten Bosch-ABS ist eine dreistufige Traktionskontrolle an Bord, außerdem kann der Fahrer zwischen zwei unterschiedlichen Riding-Modes wählen.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel