Eingerissenes Kennzeichen bei der Yamaha Drag Star (Archivversion) Pausenglück

Viel hat nicht gefehlt, dann hätte sich die Dauertest-Yamaha XVS 650 bei Kilometerstand 16000 ihres Kennzeichens entledigt. Zum Glück bemerkte der Fahrer bei einer Pause während seiner Tour quer durch die Lombardei die bereits weit eingerissene Nummerntafel. Eine Notreparatur war angesagt. Ein geschickt verspannter Gummispanner gab dem lädierten Kennzeichen ausreichend Halt bis in die heimische Werkstatt. Das beschädigte Blech mußte einem neuen, jetzt zusätzlich verschraubten Exemplar weichen. So haben die kennzeichenmordenden Vibrationen der Drag Star zukünftig wohl keine Chance mehr.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote