Einstellmöglichkeiten Gabel (Archivversion)

Ob Tele- oder Upside-down-Gabel, Hauptaufgabe ist die Führung und zusätzlich die Federung des Vorderrades. Die Steifigkeit der Gabelrohre kann durch Einstellen genauso wenig verändert werden wie die Federrate, also die Härte der Feder. Die Federbasis lässt sich über einen Gewindestopfen am oberen Ende der Gabelrohre verstellen. In der Mitte dieses Stopfens sitzt immer die Einstellschraube für die Zugstufe, die für die Kontrolle der Ausfederbewegung sorgt. Mit der Schraube am unteren Ende der Gabel lässt sich die Druckstufe regulieren. Diese dämpft die Einfederbewegung der Gabel und wirkt dadurch auch unterstützend zur Feder. Außerdem lässt sich durch ein Absenken der Fahrzeugnase mittels weiter durchgesteckter Gabelholme das Handling der Maschine spürbar beeinflussen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote