Elektro-Dragster (Archivversion) Infernalische Stille

Der derzeit schnellste, batteriebetriebene Dragster legt die Viertelmeile (400 Meter) in 8,76 Sekunden zurück und erreicht 145,44 Meilen pro Stunde (234 km/h). Für die Zuschauer an den Rennstrecken das Erstaunlichste: Außer den Reifenabrollgeräuschen hören sie fast nichts, wenn das »KillaCycle« in 1,4 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde (96,54 km/h) beschleunigt. Den Dragster, der mit 880 Lithium-Ionen-Batterien bestückt ist, die zwei Elektromotoren mit 374 Volt und 1350 Ampere versorgen, hat der US-Amerikaner Bill Dube entwickelt. www.killacycle.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote