Elektroscooter Cezeta 506

Elektrisch neu geboren

Bis 1964 wurde der tschechische 175er-Roller Cezeta 501/2 gebaut. Als Elektroscooter Cezeta 506 ist er jetzt in Prag wiederauferstanden. Allerdings nicht als Schnäppchen.

MEHR ZU

Roller Cezeta 506 2016

Sieht aus wie der bis 1964 gebaute 175er-Roller Cezeta 501/2, ist aber neu und elektrisch.  

Foto: Cezeta  

Äußerlich wirkt der Elektroroller Cezeta 506 (bis auf die Scheibenbremse hinten) immer noch wie aus den Ostblock-50ern. Die herrliche Zyklopen-Schnauze und das Stahlblech-Monocoque sind geblieben. Darunter stecken heute ein E-Motor (5 kW Dauerleistung, 8 kW max.) und Li-Ion-Akkus, ein anderes Fahrgestell, neue Federbeine, hydraulische Bremsen und ABS.

Als Reichweite nennt Cezeta Motors 100 km (Schnitt), Vmax: 90 km/h, Ladedauer: 4,5 Stunden. Preis: 9900 Euro. 2016 sollen erst einmal 100 Stück gebaut werden, für 2017 sind 500 geplant, 2020 sollen um die 1000 Stück verkauft werden. www.cezeta.com


DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Führerscheintest
Gebrauchtmarkt
29743
Werksmaterial fürs Volk
Werksmaterial fürs Volk
Vollgas am Ring. Auf dem Nürburgring testete die Redaktion PS drei seriennahe Superbikes mit frei...mehr
Seit 70 Jahren die erste Wahl der Champions!
Adv_Dainese_AGV-teaser-logoANZEIGE
Es gibt wenige Unternehmen, die den Motorsport so maßgeblich geprägt haben wie AGV.
MOTORRAD digital lesen
MRD_digital_landing-page-teaser
Europas größte Motorradzeitschrift gibt es nicht nur gedruckt am Kiosk, sondern auch digital auf dem Computer, auf dem Tablet und via Smartphone.