Erlkönig 1600er-Cruiser

Foto: roundabout
Dank des eingangs erwähnten Kreisverkehrs ist der neue 1600er-Zweizylinder-Cruiser schon ein alter Bekannter, nie zuvor jedoch war er mit Windschild, in solch gepflegtem Zustand und von der rechten Seite zu sehen. Dort fällt sogleich der riesige Chromdeckel auf, hinter dem sich das Ritzel des Zahnriemenantriebs verbirgt. Die gleichen Packtaschen wie an der neuen Bonneville schweben beim niedrig und lang gebauten Cruiser hitzig knapp über den Auspuffrohren. Leider gibt Triumph den Namen der Maschine erst kurz nach Erscheinen dieser MOTORRAD-Ausgabe bekannt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel