Erlkönig Daytona 675 (Archivversion)

Man muss schon etwas genauer hinsehen, um den Neuheitenstatus dieses Daytona-675-Exemplars äußerlich dokumentiert zu finden: Die Frontverkleidung wurde im Bereich des Lufteinlasses modifizert, die Scheinwerfer sind weniger kantig geschnitten und bekamen an der Unterkante einen zusätzlichen Absatz, so dass sie jetzt nach hinten auslaufen wie ein verführerisch gemeinter Lidstrich.

Von geänderter Technik ist nicht viel zu erkennen. Die vorderen Bremszangen sind anders gestaltet als beim aktuellen Modell, und ein von schräg hinten aufgenommenes, hier nicht gezeigtes Foto der Daytona offenbart zwei Stellschrauben links neben dem Ausgleichsbehälter des Federbeins für die separate Einstellung der Druckstufendämpfung im High- und Low-Speed-Bereich. Es ist jedoch kein Geheimnis mehr, dass die Ingenieure der Daytona mehr Leistung eingehaucht und dafür höhere Drehzahlen freigegeben haben. Hier zahlen sich die Erfahrungen der Supersport-Renneinsätze aus. Vielleicht wurde ja auch das etwas knochig zu schaltende Getriebe kultiviert.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote