Facelift Piaggio MP3 Führerschenklasse B-tauglich

Foto: Piaggio
Das Drei-Rad-Roller-Auto kann schon bald auf unseren Straßen so präsent sein wie ein Opel Astra oder VW Golf.

Zurzeit bietet der zwillingsbereifte Roller Piaggio MP3 sicheres, motorradähnliches Fahrverhalten für fast jedermann. Doch eines der größten Probleme des MP3 ist, dass sich Motorradfahrer nicht sonderlich für motorradähnliches Fahrverhalten interessieren. Interessierte Autofahrer dürfen den MP3 mangels Führerschein jedoch nicht fahren.
Anzeige
Umrüstsätze versprachen Abhilfe, und mit verbreiteter Spur und anderen Blinkern konnte der MP3 per Einzelabnahme auch mit einem PKW-Führerschein gefahren werden. Allerdings wird diese nicht mehr erteilt, da ein fußbetätigtes Kombibremssystem für die Abnahme erforderlich ist. Ein solches Bremssystem, die Spurverbreiterung und andere Blinker sollen voraussichtlich Mitte September zum ersten Facelift von Piaggio selbst realisiert werden, somit sollte einer MP3-Fahrt mit PKW-Führerschein nichts mehr im Weg stehen. Der Klasse B-taugliche MP3 mit 250cm³ soll 6850 Euro, der 400cm³ 7800 Euro kosten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote