Facts (Archivversion) Meinungen und Perspektiven

Würden 25 Prozent aller Fahrzeuge in Deutschland elektrisch fahren, dann würde sich der Strom-Verbrauch nur um fünf Prozent erhöhen. Die Behauptung, E-Mobilität bräuchte deutlich mehr Kraftwerke, ist also falsch.

Professor Dr. Klaus-Dieter Maubach, Vorstand E.ON Energie



Unser Ziel ist es, im Jahr 2020 eine Million Elektro-Fahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben und bis 2050 fossile Energieträger komplett zu ersetzen.

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee



Selbst ohne staatliche Förderung kosten 100 Kilometer bei einem Elektro-Auto nur drei bis vier Euro statt acht bis zwölf Euro für Diesel oder Benzin, ein E-Motorrad fährt nochmals deutlich günstiger.

Professor Dr. Klaus-Dieter Maubach, Vorstand E.ON Energie



Bereits mit dem heute üblichen Strommix aus Kohle, Kernkraft, Erdöl, Gas und regenerativen Energiequellen kommt ein reines Elektro-Auto wie der E-Mini umgerechnet auf nur 80 Gramm CO₂ je Kilometer. Bei Zweirädern sieht’s noch viel besser aus.

Professor Dr. Klaus-Dieter Maubach, Vorstand E.ON Energie

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote