Fahrwerk (Archivversion)

Ganz, ganz eng geht es unter den vieren hinsicht-lich ihrer Fahrwerksqualitäten zu. Die Bandit ist auch angesichts ihres Gewichts kein Handlingwunder, die kleine Kawa der Hecht im Mittelklasseteich. Sie lenkt außerdem quicklebendig ein, dafür ist sie aber nicht so stabil wie die anderen. Die Schräglagenfrei-heit ist bei den Zweizylindern gut, bei der Honda bescheiden. Die Bandit hat das komfortabelste Fahrwerk und ist dennoch aus-reichend straff, beim Fahrverhalten mit Sozius glänzt die stabile Honda. Und die SV? Ist überall dabei, ragt aber nirgends heraus.

Sieger Fahrwerk: Suzuki Bandit 650 S

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel