Fahrwerksabstimmung an Sportmotorrädern: Tipps (Archivversion) Kawasaki ZX-6R

Ähnlich der Honda CBR 600 F, aber dennoch deutlich fahrstabiler präsentiert sich die kleine Kawasaki. Der Verstellbereich der Dämpfung ist im supersportlichen Einsatz nahezu ausgereizt. Die ZX-6R könnte noch mehr Federvorspannung am Federbein vertragen, auch wenn dadurch der statische Negativfederweg kleiner wird. Zudem leidet darunter auch die Beherrschbarkeit: Der Grenzbereich vor dem schlagartigen Wegrutschen des Hinterrades ist dann selbst für ausgebuffte Profis nur schwer auszumachen. Vorbildlich dagegen die stufenlose Niveauverstellung über die Gewindespindel an der oberen Federbeinaufnahme.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote