((Fazit 125er)) (Archivversion)

Bei den drei Motorrädern mit ganz unterschiedlichen Charakteren dürfte die persönliche Entscheidung relativ leicht fallen. Die Honda NSR 125 R mit ihrer sportlichen Sitzpostion ist eindeutig für junge Heißsporne konzipiert. Weniger jugendfreundlich: ihr hoher Preis, und eine Drosselung auf 80 km/h bietet nur Zubehörhändler an. Das Gegenstück: die Suzuki GZ 125 Marauder. In Anschaffung und Verbrauch geldbeutelschonend, verwöhnt sie mit bequemer und niedriger Sitzposition. Wem zehn (oder acht) PS fürs entspannte Cruisen reichen, ist mit der Suzuki gut bedient. Yamaha DT 125 R: ein Motorrad für Pragmatiker, die funktionelles Design und Kickstarter nicht stören. Motor und Fahrwerk der Enduro sind top, die extreme Sitzhöhe für Kurzbeinige ist jedoch eher abschreckend.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote