Fazit (Archivversion)

Das waren sie nun, die zwanzig größten Flops, die Sie, liebe Leserinnen und Leser, gewählt haben. Dass 41,6 Prozent aller Einsendungen auf den BMW C1 fielen, mag über-raschen. Bereits die R 1200 C Montauk konnte nur noch 10,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und neun Prozent etwa fielen auf die drittplazierte Ducati Multistrada. Unter den Motorradfahrern und -fahrerinnen herrscht wohl Einigkeit, was ihnen nicht gefällt, denn bis zum zehnten Platz (Suzuki TL 1000 mit 1,3 Prozent) waren bereits 93 Prozent der Stimmen vergeben. Zwar haben die Hersteller ihre Schlüsse aus dem Misserfolg gezogen, aber sie sollten auch in Zukunft nicht den Mut verlieren, zu neuen Ufern aufzubrechen. Denn Stillstand ist Rückschritt. Und Mut wird oft belohnt. Ausgefallene Ideen müssen nicht gleich im Papierkorb verschwinden

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote