Fazit (Archivversion)

Das Leben ist zu kurz, um das Falsche zu fahren. Ergründen Sie genau, welcher Typ Sie sind. Und keine Eitelkeit, gell. Dass Sie so eine R6 anmacht, ist okay. Aber mitunter reicht das nicht. Man muss den Stress auch verkraften. Ein Leben zwischen 8000 und 14000 Umdrehungen ist kein Spaziergang. Und verlassen Sie sich drauf, drunter läuft nicht viel. Klar, das Fahrwerk – ein Traum. Aber auch nur, solange die Straßen gut sind. Auf schlechten Strecken sind Sie sogar mit einer XJ besser bedient. Überhaupt ist die XJ die Überraschung dieses Tests. Fährt einfach so mit. Überall. Fällt nirgendwo richtig ab. Und will nichts weiter als alltags-spaßig sein. Thundercat und Fazer kommen etwas anspruchsvoller daher. Die Erste zählt zu den »schnellen Brütern«, macht sich ausgezeichnet als Tourensportler, die zweite firmiert unter »sportlicher Alleskönner«, ist ein bisschen XJ, ein wenig R6 und eine Portion Thundercat in Personalunion. Eigentlich eine perfekte Mischung. Aber das mag nun auch nicht jeder. Wegen Charakter und so. Aber Charakter ohne Kopf, das ist auch nichts.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote