Fazit Leistungsdiagramm (Archivversion)

Beeindruckend, wie geradlinig die Leistungskurven der Big Twins verlaufen.
Wobei die Suzuki erst da richtig loslegt, wo bei Yamaha und Kawasaki schon der Begrenzer den Hahn abdreht. Imposant auch die Drehmomentgebirge. Von 3300/min bis 5500/min verharrt die Kurve der Suzuki bei 140 Nm. Der Yamaha reichen für diesen Wert bereits 2000/min. Die Senke bei 3500/min ist in der
Praxis nicht zu spüren. Über allen Wipfeln aber schwebt die Drehmomentwoge der VN 2000. Wobei sie ihr Maximum allerdings erst bei 3500 erreicht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote