Fazit

Ende, geschafft, der Sieger steht fest: Die
kleine V-Strom, obwohl eher unscheinbar und nicht gerade leistungsstark, triumphiert –
durch ihre phänomenale Ausgewogenheit und den lebhaften, kernigen Motor. Und letztlich dem, was in den Alpen am meisten zählt:
Vertrauen. Denn egal, wie knifflig oder anstrengend die Fahrsituation war – auf der
V-Strom 650 fühlte sich jeder Fahrer wohl.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote