8 Bilder
Mit der Scout FTR 750 besinnt sich Indian auf seine rennsportliche Tradition.

Flattracker Indian Scout FTR 750 Debüt beim AMA Pro Flat Track Race

Am 25. September 2016 soll die Indian Scout FTR 750 beim AMA Pro Flat Track Rennen "Ramspur Winery Santa Rosa Mile" in Santa Rosa/Kalifornien an den Start gehen.

Die vom Polaris-Konzern wiederbelebte Motorradmarke Indian hat sich vor allem mit schweren Cruisern jenseits von Harley-Davidson einen Namen gemacht. In der MOTORRAD-Tiefgarage prägt der Dauertester Indian Chief Vintage mit seinen ausladenden Kotflügeln und seinen Lederfransen das Bild der Marke. 

Aber Indian-Motorräder sind auch einer sportlichen Tradition verpflichtet, einer rennsportlichen gar. Darauf besinnt sich die Marke jetzt und bringt am 23. September 2016 erstmals das Flattrack-Rennmotorrad Scout FTR 750 beim AMA Pro Flat Track Rennen "Ramspur Winery Santa Rosa Mile" in Santa Rosa/Kalifornien an den Start.

Die Indian Scout FTR 750 ist eine von Indian Motorcycle Racing entwickelte Rennmaschine mit Stahlrohrrahmen und Carbon-Teilen, die ein flüssigkeitsgekühlter V2-Motor mit 750 cm³ Hubraum antreibt. Sie soll modernste Technik mit dem Styling legendärer Indian-Racing-Bikes vergangener Tage verbinden.

Gary Gray, Vicepresident Engineering, ist guter Dinge: "Wir bei Indian Motorcycle sind stolz darauf, mit der Indian Scout FTR 750 wieder bei Flattrack-Rennen an den Start zu gehen. Wir freuen uns, dass Joe Kopp das Bike bei seinem historischen Debütvpilotieren wird, und wir alle blicken mit Vorfreude auf die Rennsaison 2017.“

Genau: Die Racing-Legende Joe Kopp wird im Sattel sitzen. Er ist einer von bislang 15 Fahrern, die "Grand Slam" des Dirttrack-Sports mit Siegen auf dem Short Track, der TT, der Half Mile und der Mile beendet haben. Außer dem Titel der AMA Pro Flat Track Grand National Championship im Jahr 2000 gewann er 1999 und 2000 auch die AMA 600 Hotshot und die Supertracker Championship.

Im Vorfeld des AMA Pro Flat Track Events wird Indian Motorcycle auch die Pro/Am Hooligan und RSD SuperHooligan Rennen am 24. September in Santa Rosa unterstützen. Neben weiteren speziellen Gästen gehen beim SuperHooligan Rennen Roland Sands und sein Team von Roland Sands Design (RSD) mit ihren Indian Scout Sixty Trackracern an den Start.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote