Foto-Show vom Track-Test Die Bayern kommen

Foto: Gargolov
Wer hätte das gedacht. Dass eine austrainierte Top-Sportlerin aus Nippon einmal gegen „eine aus Bayern“ antreten muss. Kein Mensch! Aber hätte irgendjemand geglaubt, dass die Münchner mal einen 1200er-Reihenvierer raushauen, der sich leistungsmäßig mit den Kraftprotzen aus Fernost messen kann? Dass auf den Rennstrecken dieser Welt heiseres Vierzylinderkreischen „made by Bi-Emm-Dabbelju“ zu hören sein würde? In 100 Jahren nicht. Seit diesem Jahr ist es nun so weit. Grund genug für MOTORRAD, die bayerische Meisterin mit Japans Schnellster zu messen. Denn im Cup tritt sie ja immer nur gegen ihresgleichen an. Und landet in diesem „ungleichen“ Duell gleich mal den ersten Treffer. Staunende Bewunderung allenthalben am Sachsenring angesichts des in bunter Kriegsbemalung antretenden Renners. Lobende Worte über die wunderschön gemachte Gilles-Rastenanlage, reges Interesse am Tellert-Schaltautomaten. Die R macht an, keine Frage.
Den ganzen Bericht zum Track-Test finden Sie in MOTORRAD 19/2005. Hier können Sie ein Probe-Abo bestellen.

Foto-Show: BMW K 1200 R Power-Cup/Kawasaki ZX-10R

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote