Foto-Show: Yamaha YZF-R1 SP Traum in Schwarz/Gold

Foto: Yamaha
Das Flagschiff R1 startet technisch verfeinert, aber optisch unverändert in die nächste Saison. Diese Lücke füllt eine ganz Version fürs nächste Jahr, die den Namenszusatz SP trägt: Ein Traum in Schwarz/Gold, ausgestattet mit allem, was gut und teuer ist. Gabel und Federbein (mit Höheneinstellung) stammen von Öhlins, die Räder sind leichte geschmiedete Marchesinis, die immerhin noch 400 Gramm gegenüber den Standardrädern einsparen. Als Sahnehäubchen trägt die SP eine Anti-Hopping-Kupplung. Beste technische Voraussetzungen also für heftiges Rennstreckenheizen. Bleibt nur ein psychologisches Problem: Wer traut sich, ein so feines Motorrad, das nur in 500 Exemplaren nach Europa kommt, wirklich am Limit zu bewegen?

Foto-Show: Yamaha YZF-R1 SP

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel