Für 99 Euro im Monat Triumph fahren Finanzierung auf Englisch

Triumph bietet für seine großen Dreizylindermodelle Speed Triple, Tiger und Sprint ST jetzt ein interessantes Finanzierungskonzept an.

Foto: Triumph
Die Verträge sind auf 36 Monate Laufzeit ausgelegt und bedeuten nach Angaben des Herstellers einen effektiven Jahreszins von 2,99 Prozent: Der Kunde zahlt zu Beginn ca. 30 % des Kaufpreises an, dann drei Jahre lang jeden Monat 99 Euro (was in der Summe 3564 Euro sind). Zum Abschluss der Laufzeit sind ungefähr 50 % fällig.

Das Angebot gilt für Triumph-Modelle mit dem 1050 cm³ großen Dreizylindermotor: Der 126 PS starke Sporttourer Sprint ST steht für 12140 Euro in der Preisliste, 11740 Euro kostet das nackte 132-PS-Powerbike Speed Triple, die hochbeinige Tiger (115 PS) ist für 11390 Euro Listenpreis erhältlich (jeweils zzgl. Nebenkosten, ABS für Tiger und Sprint ST: 600 Euro Aufpreis).

Dieses Finanzierungsmodell macht die Motorräder etwa 1100 bis 1300 Euro teurer als bei Barzahlung, verteilt aber einen Teil der Kosten auf drei Jahre. Was im Einzelfall die geschicktere Variante ist, muss jeder für sich selbst ausrechnen. Vielleicht eröffnen ja die Schlüsselwörter "circa" und "ungefähr" bei Anzahlung und Schlussrate einen Verhandlungsspielraum.

Gerüchte, das Angebot aus England habe irgendwas mit dem verlorenen U21-EM-Finale zu tun, bestätigten sich nicht.

Außerdem hat der Importeur zum 1. Juli 2009 die Preise seiner Modelle "angepasst", also mehrheitlich erhöht. Billiger wurden einige Cruiser und Modern Classics, wenn der Kunde auf die Zweifarb-Lackierung verzichten kann. Den prozentual dicksten Aufschlag gab's für die Street Triple R: Sie ist über 4 Prozent teurer geworden und kostet jetzt 8990 Euro (zzgl. Nk).

Die vollständige Preisliste des aktuellen Triumph-Modellsortiments finden Sie weiter unten zum Download.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel