Für kleine Alltagsfluchten: Yamaha XV 535 Virago (Archivversion) Mehr Easy unter den Ridern

Hand aufs Herz: In Ihrem Schrank liegen fünf Hardrockcafé-T-Shirts, zu Ihrer DVD-Sammlung gehört natürlich Easy Rider inklusive Bonus-Material, und im CD-Wechsler Ihres neuen Passats stecken Steppenwolf, Stewart und Springsteen. Zuschlag, Sie sind ein Virago-Anwärter. Hängen Sie Ihren Harley-Traum an den Nagel. Sie wollen überschaubare Technik, verpackt in ein
unkompliziertes Fahrwerk und angetrieben von einem solide tickenden Motor. So unbeschwert wie mit der kleinen Yamaha werden Sie nie wieder den Duft von Freiheit und Abenteuer atmen können.

Bauzeit: 1988 bis 2003
Neupreis (1988): 7230 Mark
Bestand: zirka 46200 Maschinen
Verkäufe pro Jahr: zirka 4500 Stück

Marktsituation/Preise: Seit Jahren steht die XV 535 und mit gutem Abstand vor der Suzuki GSF 600 Bandit, (zirka 42600 Exemplare) an der Spitze der Zulassungsstatistik. 15 Jahre wurde die Virago gebaut, zuletzt in der
Deluxe-Version für 5600 Euro. Trotz des hohen Bestands verläuft der Handel mit dem Kardan-Chopper jedoch sehr verhalten. Nur jede Zehnte wechselt pro Jahr den Besitzer. Die Preisspanne reicht von rund 1400 Euro (Baujahre 1988 bis ‘92, zirka 20000 Kilometer Lauf-
leistung) bis knapp 4000 Euro (Baujahre 2000 bis ’03, zirka 5000 Kilometer gelaufen).

Besichtigung: Für den Gebrauchtkäufer bietet die Chopper-Szene zwei große Vorteile. Die Maschinen werden ob der chromblitzenden Zutaten äußerlich extrem gut gepflegt und zudem – was viel mit dem Genre zu tun
hat – extrem wenig gefahren. So erklärt es sich, dass über zehn Jahre alte Maschinen kaum 20000 Kilometer auf der Uhr haben. Ein weiterer Vorteil der XV ist der wartungsfreie Kardanantrieb. Ein intensiver Blick unter das Chromkleid ist dennoch notwendig. Besonders
die rostanfällige Auspuffanlage hinter den Doppelrohr-
Attrappen und der Benzinhahn im Spritzwasserbereich des Hinterrads sollten sorgfältig geprüft werden. Mechanisch gilt die 535er-Virago als sehr zuverlässig.

Fazit: Fährst du noch oder lebst du schon? Vergessen Sie das mächtige Hubraumgeplänkel, das die aktuelle Cruiser-Szene gerade bestimmt. Auch knapp 20 Jahre nach ihrer Markteinführung kann die Virago immer noch einen klaren fahrdynamischen Akzent dagegensetzen.

Tests in MOTORRAD: 1/1988 (T), 7/1990 (LT),
10/1994 (GK), 8/1997 (VT)

GK=Gebrauchtkauf, T=Test, LT=Langstreckentest,
VT=Vergleichstest; Nachbestellungen:
Telefon 0711/182-1229

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote