Gabelfedern Wirth und Wilbers (Archivversion)

Grundsätzlich steht die Gabel
der CBF 1000 weitaus weniger in der Kritik als das Federbein. Doch wenn man schon einmal dabei
ist: Sowohl die langen Wirth-
Federn (rechts, mit Öl 97,60 Euro, www.wirth-federn.de) als auch die von Wilbers (99 Euro, kein spezielles Öl, www.wilbers.de) stellen gegenüber den Original-
teilen eine Verbesserung dar.
Wobei die Wirth-Federn eindeutig auf mehr Komfort ausgerichtet sind. Sie glänzen mit feinerem Ansprechverhalten als die
Originale. Zudem taucht die Frontpartie beim kräftigen Bremsen nicht mehr so stark ab und hält mehr Reserven bereit.
Beides gilt bedingt auch für die Wilbers-Federn, wobei deren Komfortcharakter weniger ausgeprägt ist. Dafür sind sie härter und liefern mehr Feedback.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote