Gas Gas EC 300

Auch in der großen Hubraumklasse sind die Zweitakter gegen die trendigen Viertaktmaschinen keineswegs chancenlos. Neue Plastikteile und ein geändertes Rahmenheck sowie größere
Kühler sind die wesentlichen Modifikationen bei der 2007er-EC 300. Auf der Strecke beeindruckte die große 300er mit den typischen Qualitäten ihrer Gattung. Der Motor läuft frei und drehfreudig, überzeugt durch sein breites Drehzahlband. Der Leistungseinsatz kommt kräftig und direkt, aber noch gut beherrschbar. Zwei Zündkurven standen zur Wahl, wobei unter den rutschigen Bedingungen die sanftere Version gewählt
wurde. In den engen Passagen ist die 300er
den Viertaktern im Handling überlegen, die Federungsabstimmung ist einwandfrei.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote