GasGas EC 125 (VT: Master Enduro) (Archivversion) Husqvarna WR 125

Ohne größere Änderungen – abgesehen vom Design, dem Sitzbankbezug und einem neuen hinteren Bremszylinder – tut sich die WR 125 ein wenig schwer gegen die zum Teil gravierend aufgerüstete Konkurrenz. Nach wie vor wirkt die Sitzposition etwas eigenwillig. Der Motor überzeugt mit einer typischen Enduro-Abstimmung, er bietet
im unteren und mittleren Drehzahlbereich gute Leistung und geht sehr weich ans Gas. Das vereinfacht die Kontrolle in schwierigen Passagen. Das Fahrwerks-Setup ist gelungen, die Marzocchi-Gabel harmoniert sehr gut mit dem Sachs-Stoßdämpfer. Beide Federelemente sprechen sehr fein an und bieten ausreichende Reserven. Insgesamt ein ausgeglichenes Fahrzeug ohne größere Schwächen oder Stärken.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel