GasGas EC 125 (VT: Master Enduro) (Archivversion)

And the winner is – die große Viertakt-KTM schöpfte beim diesjährigen Masterenduro letztlich die Sahne ab. Und obwohl der Vorsprung knapp ausfiel, zeigt das Resultat das Potenzial des
Big Bikes auf. Da waren nicht einmal nennenswerte technische Updates an der orangefarbenen Enduro vonnöten. Stärkere Kupplungslamellen und ein überarbeiteter Freilauf des E-Starters reichten, um auch 2006 die Nase vorn zu haben. Um den agilen Motor auf glattem Untergrund
effizient einzusetzen, braucht es obendrein
nicht mal mehr Feingefühl als mit der 450er.
Sowohl Gabel als auch Stoßdämpfer sind mit den Federelementen der kleineren Schwester identisch. Nachvollziehbar, dass für viele KTM-Freaks die 525er als die bessere 450er gilt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote