6 Bilder
EC 300 Kickstart 6995 Euro, E-Start-Version 7595 Euro (inklusive Steuer und Nova).

GasGas EC 250 E und 350 E GasGas: Zweitakt-Enduro mit Kickstarter

Mit dem Modelljahr 2011 bietet Gas Gas zum ersten Mal eine Zweitakt-Enduro mit E-Start an.

Zwar sind Zweitakter leichter anzukicken als Viertakter, doch trotzdem gibt es für GasGas eine Reihe von guten Gründen für den Elektro-Starter. So könnten Extrem-Enduristen ihre GasGas nun in exponierten Situationen wie einem extremen Steilhang elektrisch starten, in denen ein Kickstart schwierig oder gefährlich ist.  Da die E-Start-Technologie ist im Offroadsport inzwischen so weit fortgeschritten sei, dass nur geringes Zusatzgewicht in Kauf genommen werden muss (speziell beim Zweitakter kann die Batterie klein ausfallen) und hohe Zuverlässigkeit garantiert ist, habe man sich bei GasGas für eine E-Start-Version entschieden.

Außerdem setzt GasGas auch auf Enduro-Einsteiger, die erfahrungsgemäß einen E-Starter bevorzugen, und will mit dem E-Starter auch die Einsatzfähigkeit im Alltag der beiden Enduros erhöhen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel