Gebrauchtberatung: Bikes um 1000 Euro (Archivversion) Fangfrisch

Abtauchen in die Abgründe des Motorrad-Bestands, ausgiebig im Internet herumfischen – dann stehen die Chancen gut, für kleines Geld einen guten Fang zu machen. Um 1000 Euro tummeln sich viele erfrischende Maschinen in heimischen Gewässern.

Direkt vom Händler-Kutter oder fangfrisch aus dem Netz, Low-Budget-Angebote gibt es massenhaft. Ohne Kenntnisse zieht man sich jedoch schnell Ware an Land, die (einem) nach kurzer Zeit stinkt. Besser vorher schlau machen. Etwa über die vier ausgewählten Japan-Modelle, die sich häufig als leckere Sushi-Happen zum Spartarif auf den großen Internet-Marktplätzen finden. Mit Einzylinder-Enduros wie Honda SLR 650 und Suzuki DR 650 kann man gut in urbanem Umfeld durchs Hafen- oder Industriegebiet fegen, die etwas betagte Yamaha Virago, keinesfalls abgetakelt, (Chrom-)glänzt mit hervor-ragender Alltagstauglichkeit, und mit dem tourensportlichen Vierzylinder Kawasaki GPX 600 R lassen sich zu Deckklasse-Preisen sehr anregende Kreuzfahrten unternehmen. Klicken Sie sich doch selbst einmal in die Tiefen des Gebrauchtmarkts! Oder schauen Sie beim Händler vorbei, was der so alles im Teich hat. Selbst wenn nichts anbeißen sollte, das Fischen nach spannenden Offerten macht unheimlich Spaß.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel