Gebrauchtkauf: Preiswerte Tourenmotorräder (Archivversion)

Keine große BMW?
Nein, keine große BMW. Natürlich haben die Bayern das Touren mit K- und R-Modellen irgendwie neu
erfunden. Doch sie lassen sich die entsprechenden Qualitäten schon von Haus aus gut bezahlen. Was dazu führt, dass BMW zum Gebrauchtsegment un-
ter 3000 Euro fast nur mit sehr betagten Bikes beitragen kann. Darunter mag sich das ein oder andere Schätzchen befinden. Namentlich die oft verkannte
K 75 oder die jüngeren Zweiventil-Boxer R 100 R,
R 80 GS oder R 100 GS lohnen einen Blick. Aber: Beinahe grundsätzlich haben diese viele Kilometer
auf dem Buckel und lassen sich dann aus der kalten Küche noch viel schwerer beurteilen als andere
Motorräder. Bei den Zweiventilern waren die Ventilsitze immer ein heikles Thema, bei allen BMW das Getriebe, bei manchen auch der Endantrieb. Der Pflegezustand ist dagegen meistens okay, die Ausstattung fast immer gehoben. Was bleibt? Wenn’s unbedingt weißblau werden soll, auf alle Fälle einen sachkundigen Kumpel mitnehmen, der sich mit allen einschlägigen Klapper-, Pfeif- und Mahlgeräuschen auskennt. Oder weiter sparen und 2000 Euro mehr ausgeben.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote