Gebrauchtkauf: Yamaha YZF 1000 R (Archivversion)

Für mich (1,90 Meter) erwies sich die Sitzposition der Thunderace als komfortabel. Das Fahrwerk zeigt auch in voll beladenem Zustand keine Schwächen und bietet mit dem breiten Einstellbereich hohe Reserven. In kaltem Zustand trennt die Kupplung schlecht. Das Getriebe, für die Landstraße ideal übersetzt, könnte für eine Drehzahlminimierung auf der Autobahn allerdings einen sechsten Gang besitzen. Jetzt habe ich die Thunderace mit knapp 60 000 Kilometern gegen eine neue eingetauscht. Der Ölverbrauch lag im normalen Bereich von zirka 0,2 Litern auf 1000 Kilometer.Klaus Kellner, Birkenau 1998 verliebte ich mich in die Ace, mit der vom Touren bis zum sportlicher Kurvenwetzen alles möglich ist. Bei Kilometerstand 20 000 stieg bei hohen Drehzahlen der Ölverbrauch auf 0,5 Liter. Daraufhin tauschte Yamaha die Kolben sowie die Ringe gegen eine geänderte Version samt Ventilschaftsdichtungen aus. Mit dieser Maßnahme ging der Ölverbrauch auf nahezu null zurück.Kai Wagner, WaiblingenMeine Thunderace hat jetzt 45 000 Kilometer runter, bisher traten keinerlei Probleme auf. Bei einer Soziusgröße von nicht über 1,65 Meter ist mit Tankrucksack und Gepäcktaschen auch gut zu reisen. Für mich die absolute 1000er, mit der man solo schnell unterwegs oder problemlos mit Freundin im Urlaub touren kann.Werner, Jahke, Mackenrodt

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote