Gemessen: Honda VTR 1000 SP-2 mit U-Kat (Archivversion) Mehr PS – weniger Dreck

Klar, dass ein Rennmotor wie derjenige der Ducati 749 R an Leistung verliert, wenn er mit leisem Auspuff und U-Kat für den Straßen-betrieb umgestrickt wird (siehe oben). Ein Triebwerk, das schon vorher mit einer ordentlichen Alltagsabstimmung aufwartete, kann dagegen mit ungeregelten Kats und Sekundärluftsystem durchaus Power zulegen. So geschehen bei der Honda VTR 1000 SP-2, die über den Winter fit für die Euro-2-Abgasnorm gemacht wurde. Auf dem MOTORRAD-Prüfstand drückte der überarbeitete V2 im unteren und oberen Bereich bis zu sechs PS mehr als der zuletzt gemessene Motor. In der Spitzenleistung beträgt der Unterschied vier PS. Das schafft er mit viel geringerem Schadstoffausstoß, wie die vom Kraftfahrt-Bundesamt ermittelten Messwerte in der Tabelle zeigen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote