Gewinner und Verlierer 2003

Zu den Gewinnern zählen 2003 fast alle europäischen Motorradmarken sowie Buell und Harley-Davidson. Buell verkaufte 891 Twins in Deutschland, was satte 79,6 Prozent plus gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Unter den Verlierern finden
sich sämtliche japanischen Hersteller, wobei Yamaha mit minus 4,9 Prozent im Vergleich zu Honda mit minus 14,9 Prozent noch glimpflich davonkam. MV Agusta kämpfte mit Lieferschwierigkeiten wegen Produktionsproblemen, und MZ will dieses Jahr
mit der 1000 S aufholen. Aprilia offeriert 2004 marktgerechtere Preise und hofft, verlorenen Boden gutzumachen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote