Firmenübernahme nach Insolvenz GoldPeak Batteries übernimmt Vectrix

Die insolvente Vectrix Corporation, Hersteller von Elektro-Rollern, wird vom international tätigen Batterie-Hersteller GoldPeak übernommen. Aktuell wird an der Neustrukturierung des Unternehmens gearbeitet.

Anzeige

Die Produktion des Elektro-Rollers Vectrix VX-1 soll weiterhin im Werk in Breslau (Polen) fortgesetzt werden. Die Versorgung mit Ersatzteilen und Zubehör ist laut GoldPeak Batteries gesichert und der Service wird wie bisher fortgesetzt, so auch die Wiederaufnahme der Garantieabwicklung für die bereits im Markt befindlichen Fahrzeuge.

Wolfgang Gohl, ehemaliger Direktor des operativen Geschäfts und neuer Vizepräsident von Vectrix zeigt sich optimistisch: "Dieser bedeutende Schritt ist ein Gewinn für alle Seiten und ein Erfolg für unsere Kunden, Lieferanten und Angestellte. Die notwendige Sicherheit und Stabilität ist im neuen Unternehmensverbund gegeben, so dass wir künftig weiterhin attraktive Produkte entwickeln können."

Derzeit entwickelt Vectrix eine neue Produktfamilie: Neben einem Facelifting des aktuellen Modells, dem VX-1, soll eine Alternative für die 50 ccm-Klasse und ein weiteres Modell mit der äquivalenten Leistung eines 150 ccm-Zweirades entstehen.
Anzeige
Die Umstellung auf Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus ist für die gesamte zukünftige Modellpalette geplant, wie auch die Möglichkeit der nachträglichen Akku-Umrüstung für bestehende Kunden. Zu welchem Zeitpunkt die neuen Modelle am Markt erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote