Handschuhe: Sporthandschuhe im Kurztest (Archivversion) Sie straft mich Lügen

Jens Kopp, 31, Vielfahrer und Gasttester

Die Kawasaki hat mich Lügen gestraft, nach 2700 Testkilometern gebe ich das gerne zu. Auch größere Touren lassen sich mit der ZRX 1100 abspulen. Längere und mitunter lästige Autobahnetappen absolviert sie bis Tempo 160 absolut problemlos. Und da, wo es gilt, also auf kurvigen Strecken, ist sie für mich der unumstrittene Star. Das wurde mir spätestens dann klar, als mein Freund Matthias auf der R1 völlig entnervt und die berühmte Zigarettenlänge später auf dem Col de la Croix de Fer eintrudelte. Genau solche Strecken sind für mich das Salz in der Suppe, da macht mir das Mopedfahren am meisten Spaß. Einziges Manko: Sie ist nicht gerade sparsam. Erstaunt hat mich die dicke Honda, ein sanfter Riese. Ein gutmütiges, leicht fahrbares Motorrad, mit tollem Motor, der nicht so aggressiv zur Sache geht wie dieses unglaublich R1-Triebwerk. Kaufen würde ich die XX trotzdem nicht, das Design gefällt mir einfach nicht so gut. Geschackssache. Meine ganz eigene Philosophie: Wirf R1, ZRX und die XX in den Mixer, rühre kräftig durch, und raus kommt ein handlicher, aber komfortabler Sporttourer, mit mächtig Dampf, tollem Fahrwerk und anständigem Windschutz.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote