Nachruf KTM trauert um Hans Trunkenpolz

Mit Bestürzung und Trauer erreichte KTM die Nachricht vom Tod Hans Trunkenpolz'.

Der 65-jährige verstarb am vergangenen Sonntag nach einem Herzanfall während eines Halbmarathons im bayerischen Altötting. Hans Trunkenpolz war erst zu Beginn dieses Jahres in Pension gegangenen, nachdem er sein gesamtes Berufsleben dem Rennsport und der Firma KTM gewidmet hatte. Der Sohn des KTM-Firmengründers war selbst erfolgreicher Motorsportler, Entdecker und Ziehvater von Heinz Kinigadner und zeichnete für sämtliche Erfolge des Unternehmens bei der Dakar Rally verantwortlich. Auch nach dem Ausscheiden aus der Firma, blieb der passionierte und für seinen Ehrgeiz bekannte Sportler und trainierte Läufer eng mit der Marke verbunden. KTM trauert aber vor allem um den Verlust eines großartigen Menschen. Unser Mitgefühl gilt der Familie des unvergesslichen "Trupo".

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel