Harley-Davidson Night Rod (VT) (Archivversion) -Fazit

Drei völlig verschiedene Interpretationen des Themas
Power-Cruising. Wenn es um schiere Größe geht, um
Macht und Kraft, dann ist die Triumph ganz klar der
Boss. Keine schiebt mit solchem Nachdruck aus dem
Keller. Die Suzuki verquickt »the best of both worlds«
miteinander. Allerdings dreht der V2 weder so gierig
und smooth wie der Harley-Revolution-Motor, noch
hat er so viel Groundpunch wie die 2,3-Liter-Rakete
aus England. Dafür ist der ballernde Sound der M 1800
um Welten besser als das asthmatische Röcheln des
Dreizylinders. Und wer hätte das gedacht: Die Harley
Night Rod repräsentiert in diesem Trio die sportliche
Fraktion. Aber es ist gerade diese Eigenständigkeit,
die alle drei auf ihre spezielle Weise interessant macht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel