Harley-Davidson Preis-Offensive

Foto: HD
Eigentlich sind Sonderangebote oder Rabattschlachten ja ein Zeichen dafür, dass es nicht besonders läuft oder dass der Markt besonders stark umkämpft ist. Bei Harley-Davidson zumindest scheint das jedoch anders zu sein, denn trotzt Erfolgen wurde in diesem Jahr eine Vielzahl von Preisen gesenkt. John Russel, Vize-Präsident von Harley-Davidson Europa, erläutert die Strategie: „Rund 70 Prozent der Sportster-Käufer sind Neukunden für Harley-Davidson. Daher hat die Sportster eine besonders hohe Bedeutung für uns.“ Darum hat HD jetzt zum Beispiel den Preis der Sportster gesenkt, eine XL 883 Sportster kostet ab 2005 statt bisher 7890 Euro nun 7490 Euro.

Auch bei anderen Modellen wie zum Beispiel der V-Rod, die laut Russel eine Vielzahl neuer Kunden an die Marke herangeführt hat, hat Harley die Preise gesenkt. Eine Übersicht bietet das unten stehende PDF.

Geradezu astronomisch ist die Wachstumsrate bei der Buell: Bis Ende Oktober verzeichnete die Harley-Tochter in Europa ein Plus von über 50 Prozent verglichen mit dem entsprechenden Zeitraum im Jahr 2003. Darum gibt es hier – leider, leider – auch keine Preissenkungen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote