Das Design-Urgestein der US-Kultmarke Harley-Davidsons Willie G. geht in Rente

Willie G. Davidson, der die letzten 49 Jahre für das Design der Motorräder aus Milwaukee verantwortlich war, wird am 30. April 2012 im Alter von 78 Jahren in Rente gehen. Er wird der US-Kultmarke weiter als Markenbotschafter dienen.

Anzeige
Foto: Harley-Davidson

Willie G. Davidson ist der Enkel von William H. Davidson, einem der Gründer von Harley-Davidson. Willie G. kam 1963 als Styling-Chef zu Harley-Davidson. Er zeichnet sich verantwortlich für Modelle wie die Super Glide, Fat Boy, V-Rod oder die Street Glide. Willie G. gehört zu den 13 Führungskräften, die Harley-Davidson im Jahr 1981 vom Mischkonzern AMF zurück kauften.

Willie G. wird aber auch in Zukunft eng mit der Kultmarke Harley-Davidson verbunden bleiben. Der werdende Rentner freut sich darauf als Markenbotschafter tätig zu sein und das ein oder andere Design-Projekt wird voraussichtlich auch seine Handschrift tragen.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel