Harleys mit ABS (Archivversion)

Das von Brembo entwickelte Antiblockiersystem tritt optisch bis auf eine zusätzliche Leitung am Bremssattel (Bild) praktisch überhaupt nicht in Erscheinung. Zahnkranz und Sensor sind in der Nabe untergebracht. Erste Eindrücke von seiner Wirkungsweise konnte MOTORRAD in den USA sammeln: Auf Schotter, vernarbtem Asphalt oder auch Bodenwellen war das Regelverhalten eher grob und blieb etwas hinter den Erwartungen zurück. Das gilt insbesondere bei der Hinterhand – beide Räder werden getrennt voneinander angesteuert. Der Druckpunkt beider Bremsen ist trotz Stahlflexleitungen nicht sehr klar definiert

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel