Honda Cafe 59 (Archivversion) Still rocking

Der Brite Steve »Carpy« Carpenter begann seine Karriere als Motorradkurier in London auf einer Honda
CB 750. »Ich liebe diesen Motor. Er ist total zuverlässig.«
Aus seiner Leidenschaft hat der 43-Jährige einen Beruf gemacht und baut jetzt selbst alte 750 Four um. Die Cafe 59, die auf einem 1975er-Modell basiert, hat neben einem Stummellenker das gekürzte Rahmenheck einer Kawasaki H2 750 und einen Dunstall-Tank. Mit einem Yoshimura-Kit bringt Carpy die CB auf 910 cm3. Zum Tuning gehören auch K & N-Luftfilter, Kenny H-Nockenwelle sowie die
Vier-in-eins-Schalldämpferanlage von Yoshimura. Internet: www.cb750cafe.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel