Honda CB 1300 S (VT) (Archivversion)

Dichtauf liegt das trio beim Verbrauch. Knapp über fünf Liter auf der Landstraße gehen angesichts der Hubräume und der Leistungen in Ordnung. Die höchsten Inspektionskosten macht die Suzuki beim Unterhalt wieder wett. Klar überlegen ist sie auch im Preis-Leistungs-Verhältnis. Wobei sie bei der Verarbeitung
nicht mit der Finesse im Detail der beiden anderen aufwartet. Zwar kommen alle mit Normalbenzin aus, die Yamaha erfüllt jedoch als Einzige die Euro-3-Norm. Erstaunlich: Die vergaserbestückte Suzuki erreicht bessere Abgaswerte als die Honda mit ihrer Einspritzung.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel